Presseberichte zur Fassenacht


vom 14.02.2007

Drei Vereine stellen eine Party auf die Beine: Lob von allen Seiten

Drei Vereine, mehr als 200 Helfer, eine neue Band und jede Menge gute Stimmung: Das war die zweite närrische Schlagerparty in der Weilbachhalle, organisiert vom Fastnachtsverein Gemütlichkeit, den Kerbeborsch und dem Sportverein Germania Weilbach.

Egal ob an der Sektbar, dem Verpflegungsstand oder der Getränketheke, der Andrang war riesig und die mehr als 600 Besucher feierten ausgelassen auf der Tanzfläche. Dabei waren sich die Veranstalter gar nicht so sicher, wie die neue Band, „Boerney und die Tri Tops“ beim Weilbacher Publikum ankommen würde. Doch schon nach den ersten Gesangseinlagen der Hamburger Band war klar, dass die Wahl richtig war. Die Mischung von „Boerney und die Tri Top’s“ stimmte einfach. Und wenn die Band eine kleine Pause benötigte, waren da auch noch der Weilbacher DJ Hoety (Stefan Hoitz) der die gute Stimmung in der Halle nahtlos fortsetzte und die beiden Weilbacher Tanzgruppen „Dreamboys“ von der Germania und „Incognito“ vom FCV, die mit ihren Einlagen begeisterten.

„Die neue Band ist einfach super. Von Faschingsmusik bis Rockmusik bieten die ein buntes Programm. Die Party ist genau so toll wie letztes Jahr“, schwärmte die Weilbacherin Melanie und stürmte auch schon wieder auf die Tanzfläche. Extra aus Niederjosbach kam Oliver zur Schlagerparty nach Weilbach: „Letztes Jahr war das schon der Hammer, aber dass man die Stimmung dieses Jahr noch steigern konnte ist stark. Super Stimmung, super Leute und super Musik.“

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr freute sich der Vorsitzende der Kerbeborsch, Marcus Reif, vor allem über die gute Resonanz: „Für uns drei Vereine ist vor allem wichtig, dass wir etwas für Weilbach machen. Wir stellen hier für Weilbach etwas auf die Beine.“ Der große Andrang bestätigte nicht nur Reif, sondern auch Bernd Flach, den Vorsitzenden der Gemütlichkeit: „Die neue Band hat voll eingeschlagen. Mit dem Besuch bin ich sehr zufrieden. Klar, dass es das im nächsten Jahr wieder gibt. Das Niveau muss erhalten bleiben.“

Auch der Germania-Vorsitzende Klaus Reidelbach war von der Stimmung in der Weilbachhalle begeistert und auch die neue Band gefiel ihm, er musste allerdings einräumen, dass er einen etwas anderen Musikgeschmack hat: „Roy Hammer hat mir persönlich beim ersten Mal besser gefallen, aber der Boerney stellt auch eine super Stimmung auf die Beine.“ Karola aus Höchst verlebte den Abend die meiste Zeit im Bereich der Sektbar: „Der Gitarrist ist ganz gut gewesen und vor allem der Schlagzeuger war klasse. Hier in der Sektbar ist es dafür aber nicht so laut und man kann sich auch mal etwas unterhalten.“ Und auch Sonja aus Massenheim zeigte sich von der zweiten närrischen Schlagerparty begeistert: „Ich glaube dieses Mal sind sogar noch mehr Leute als letztes Jahr da.“

Eine Party von drei Vereinen, so etwas findet man im gesamten Main-Taunus-Kreis wohl ganz selten. Doch die Germania, die Kerbeborsch und die Gemütlichkeit zeigten wieder einmal eindrucksvoll, wie es sein kann, wenn die Weilbacher Vereine zusammenarbeiten. Alleine hätte nämlich keiner der Vereine eine Feier in solch einem Rahmen auf die Beine stellen können.

Mit über 100 Helfern waren die drei Vereine gemeinsam beim Auf- und Abbau der Schlagerparty in der Weilbachhalle dabei. Die Verteilung der Arbeitsgruppen lief dann auch reibungslos. Jeder Verein hatte seinen Abschnitt. Während die Gemütlichkeit sich mit knapp 25 Mitgliedern um den Stand mit Speisen kümmerte, war der Getränkestand fest in der Hand der etwa 35 Kerbeborsch. Dafür bewirtete die Germania mit etwa 50 Mitgliedern an der Sektbar, wo es aber auch leckere Cocktails gab. „Wir sind hier drei gleichberechtigte Partner. Dadurch sind wir auch so schlagkräftig, alleine geht so etwas gar nicht“, sagte der Kerbeborsch-Vorsitzende Marcus Reif.

Der gleichen Meinung war Bernd Flach von der Gemütlichkeit: „Einer alleine kann das nicht stemmen. Drei Verein können eben mehr bewegen.“

Und auch Klaus Reidelbach von der Weilbacher Germania lobte schließlich „die perfekte Zusammenarbeit“ der Weilbacher Vereine bei der zweiten närrischen Schlagerparty. (cn)

Quelle:
Höchster Kreisblatt

Erschienen:
14.02.2007

Presseberichte:
Übersicht aller Presseberichte

Bilder der närrischen Schlagerparty 2007 [klick]

Video der närrischen Schlagerparty [klick]

Bilder der Weilbacher Kerb 2006 [klick]

Bilder der Weilbacher Kerb 2005 [klick]

Bilder der Weilbacher Kerb 2004 [klick]

   

vom 13.01.2007

Schlagerparty in der Weilbachhalle mit einer Hamburger Kultband

Weilbach. Frei nach dem Motto „Jetzt gehts richtig los“ starten die drei Weilbacher Vereine – Gemütlichkeit, Germania und Kerbeborsch – in die fünfte Jahreszeit. Nach der ersten Veranstaltung im vergangenen Jahr, zu der die drei Vereine den Interpreten „Roy Hammer und die Pralinees“ sowie DJ Hoety für eine ganz neuartige Fassenachtsparty gewinnen konnten, folgt nun die zweite Veranstaltung, die erkennen lassen soll, dass man sogar „noch eine Schippe drauf“ legen kann. Die Hamburger Kultband „Boerney und die Tri Tops“ konnte neben dem DJ Hoety für die närrische Schlagerparty am Freitag, 9. Februar, in der Weilbachhalle gewonnen werden. Einlass zum närrischen Schlagerabend ist um 19.11 Uhr. Kostümierte Besucher sind ebenso willkommen wie friedliche Gäste, die ausgelassene Feier-Laune mitbringen. Für zwei „famose Überraschungen“ wollen die drei Vereine an diesem Abend „vorgesorgt“ haben und versprechen deswegen auch, dass alle anwesenden „Frauen und Männer auf ihre Kosten kommen werden“. Wer bei der närrischen Musik-Aktion dabei sein möchte, der sollte sich aber sputen: Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Wer noch keine Tickets hat, kann diese in Weilbach im Schreibwaren- und Geschenk-Laden Stark, Frankfurter Straße, erwerben. Die Schlagerparty hat seit dem vergangenen Jahr den sonst üblichen Maskenball in der Weilbachhalle abgelöst, der aus organisatorischen Gründen nicht mehr ausgerichtet wird. Trotzdem sind Kostümierte bei der Party gerne gesehen, weil sie in der Fastnachtszeit stattfindet. (meh)

Quelle:
Höchster Kreisblatt

Erschienen:
13.01.2007

Presseberichte:
Übersicht aller Presseberichte

Bilder der Weilbacher Kerb 2006 [klick]

Bilder der Weilbacher Kerb 2005 [klick]

Bilder der Weilbacher Kerb 2004 [klick]

   


vom 13.01.2007

Närrische Schlagerparty in der Weilbachhalle

df. WEILBACH Party-Stimmung und gute Laune versprechen die Veranstalter für Freitag, 9.Februar, 20 Uhr in der Weilbachhalle in Weilbach für ihre zweite närrische Schlagerparty.

Nach dem grandiosen Erfolg der ersten närrischen Schlagerparty in Weilbach, haben die drei Vereine Gemütlichkeit, Germania und Kerbeborsch es geschafft, die Kracherband "Boerney und die TRI TOP´s" aus dem dem hohen Norden für ihre Schlagerparty zu verpflichten.

Eine rasante Show durch die Musikgeschichte der letzten 30 Jahre. Alles im frischen Boerney-Format mit dem Mitsing-Garantie-Stempel. Da wird sich ständig umgezogen und immer wieder neue Stars der guten alten Zeit (sowie aktuelle Stars, die es verdient haben) betreten schöner denn je die Bühne. Boerney, der Anführer sorgt mit seiner eigenen speziellen Art für eine herrlich laute Kommunikation zwischen Publikum und Band.

Der Partykult aus Hamburg sorgt mit seiner abgefahrenen Show und seinen richtig guten Musikern für garantierte Vollgasstimmung. Frontladies "Conchita Jasmina" und "Tante Silvy" celebrieren Stars . Und Boerney kontert mit den toten Hosen, Bata Illic, den Ärzten, ACDC oder Udo Jürgens, oder betritt als Rocky Horror Transe sexy und anrüchig die Bühne

Und wenn Dieter Thomas Boerney Songs wie: "Es war Sommer" oder "Tränen lügen nicht" anstimmt, oder Boerney Albers mit "auf der Reeperbahn" losschunkelt, muss Mutti das Taschentuch zücken.

Quelle:
Main-Spitze

Erschienen:
13.01.2007

Presseberichte:
Übersicht aller Presseberichte

Bilder der Weilbacher Kerb 2006 [klick]

Bilder der Weilbacher Kerb 2005 [klick]

Bilder der Weilbacher Kerb 2004 [klick]

   

Kontakt zu uns!Unser Diskussionsforum Diese Website weiterempfehlen Unser Impressum Kerbeborsch 6091 Weilbach e.V. | www.kerbeborsch.de